Sie sind hier

Suchformular

9 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
    Status:
    Offline
    Beigetreten: 18.05.2019
    Selfbublisher, Buch als Pseudonym veröffentlichen, Frage zum Impressum

    Hallo zusammen,

    ich habe ein Buch geschrieben und möchte dieses nicht mit meinem realen Namen veröffentlichen sondern stattdessen

    ein Pseudonym als Autor verwenden. Wie verhält es sich nun aber beim Impressum, welches für jedes veröffentlichte kommerzielle

    Buch Pflicht ist, wo ja eine reale Kontaktadresse angegeben werden muss.

    Ich weiß, dass ich theoretisch einen eigenen Verlag gründen könnte, über den ich dann das Buch veröffentliche, infolgedessen dann

    im Impressum der Verlag genannt werden würde anstelle meines realen Namens.

    Ist aber ein eigener Verlag zwingend dazu erforderlich, d.h. kann ich mein Buch als Selfpublisher auch über eine befreundete Firma, z. Bsp.

    eine GMBH veröffentlichen? Ich hätte nämlich tatsächlich einen Bekannten mit einer Firma, über die ich das Buch veröffentlichen könnte.

    Oder muss das zwingend ein Verlag sein? 

    Wie geht ihr mit diesem Problem um wenn ihr euer Buch nicht mit eurem echten Namen veröffentlichen wollt.

    Viele Grüße und Danke schon mal für eure Antworten!

     

     

     

      Status:
      Offline
      Beigetreten: 14.03.2014
      RE: Selfbublisher, Buch als Pseudonym veröffentlichen, Fra...
      Fr, 27.09.2019 16:51

      Das Impressum hat die Aufgabe, dass im Fall des Falles der rechtlich Verantwortliche ermittelt und angeschrieben werden kann. 

      Das Buch physisch herstellen darf jeder/jede Firma, der/die es eben kann. "Verlag" im Namen zu führen ist dafür nicht erforderlich. Was dann konkret im Impressum stehen muss, solltest du ermitteln - auf jeden Fall muss bei Bedarf die Adresse des rechtlich Verantwortlichen leicht zugänglich sein.

      Viele Selfpublisher benutzen einen Impressums-Service. Zum Beispiel diese hier http://www.selfpublisherbibel.de/autoren-tipp-fuenf-dienste-mit-denen-sie-vermeiden-ihre-adresse-im-impressum-anzugeben/

        Status:
        Offline
        Beigetreten: 17.04.2015
        RE: Selfbublisher, Buch als Pseudonym veröffentlichen, Fra...
        Fr, 27.09.2019 12:53

        Wenn du über BoD Norderstedt veröffentlichst, musst du deine Adresse nicht im Impressum preisgeben, weil BoD quasi als Verlag auftritt. Möglicherweise ist das auch bei tredition ähnlich, da würde ich aber nochmal genauer nachhaken.

          Status:
          Offline
          Beigetreten: 14.03.2014
          RE: Selfbublisher, Buch als Pseudonym veröffentlichen, Fra...
          Fr, 27.09.2019 16:54

          Bei tredition ist es auch so. Bei den meisten Vielfach-Dienstleistern wahrscheinlich. (Ich war davon ausgegangen, dass die nicht zur Debatte stehen, wenn ein Bekannter die Produktion übernehmen will/soll.)

           

            Status:
            Offline
            Beigetreten: 17.04.2015
            RE: Selfbublisher, Buch als Pseudonym veröffentlichen, Fra...
            Fr, 27.09.2019 17:47

            Bei Amazon und Epubli z. B. muss man seine Adresse angeben.

            Und ich weiß ehrlich nicht, warum man einen Bekannten, der sich scheinbar in einer ganz anderen Branche bewegt, damit belasten sollte. Lieber über einen Dienstleister, der weiß, was er tut.

              Status:
              Offline
              Beigetreten: 30.01.2018
              RE: Selfbublisher, Buch als Pseudonym veröffentlichen, Fra...
              So, 29.09.2019 08:56

              Hallo zusammen.

               

              Kann aus eigener Erfahrung sagen, das bei tredition, keine Privatadresse verlangt wird im Buch. Da reicht das Pseudo und der Verlagsname aus.

                Status:
                Offline
                Beigetreten: 20.09.2019
                RE: Selfbublisher, Buch als Pseudonym veröffentlichen, Fra...
                Mo, 30.09.2019 15:52

                Hi, ich habe ebenfalls unter einem Pseudonym veröffentlicht.  Schon drei Bücher. Bei AutorenServices.de  - geht ganz einfach! Viel Glück und Erfolg! Maria
                 

                • [Moderator]
                • [Forum-Betreuer]
                Status:
                Offline
                Beigetreten: 12.03.2014
                RE: Selfbublisher, Buch als Pseudonym veröffentlichen, Fra...
                Mi, 02.10.2019 14:51

                Hallo,

                ich nutze als "Stammkunde" von Papyrus Autor deren Service. Ich fürchte, für Neukunden steht der nicht mehr zur Verfügung. Allerdings verwende ich diesen Service nicht, um anonym zu bleiben, sondern um bestimmten Personen das Finden meiner Wohnadresse zumindest etwas schwerer zu machen. Wenn man sich mal öffentlich vehement für Toleranz, Gleichberechtigung und Flüchtlinge und gegen Rassismus, Faschismus und Gewalt eingesetzt hat, braucht man das leider ...

                Liebe Grüße
                Dirk

                  Status:
                  Offline
                  Beigetreten: 13.07.2015
                  RE: Selfbublisher, Buch als Pseudonym veröffentlichen, Fra...
                  Mi, 02.10.2019 17:51

                  Sphärenspringer schrieb:

                  ... Ich fürchte, für Neukunden steht der nicht mehr zur Verfügung. ...

                  Das kann ich bestätigen. In dem Papyrus-Forum wurde vor einiger Zeit darauf hingewiesen, dass das wohl nicht mehr geht, aber für Nutzer, die seinerzeit das eingerichtet haben, bleibt es nach wie vor bestehen.

                  Herzliche Grüße
                  Martin.