Sie sind hier

Suchformular

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
    Status:
    Offline
    Beigetreten: 09.11.2019
    Welche Sozial-Mediakanäle erreichen meine Leser?

    Liebe Kolleginnen und Kollegen, ich bitte um Rat und Hilfe. Euer Schwarmwissen ist sicher schlauer, als mein eigenes.

    Ich möchte meine Reichweite in den Social-Media erweitern. Vom Autorenforum hier abgesehen, wo sich aber eher Buchprofis und weniger Leser tummeln, habe ich nur meinen Facebook-Account mit einer Autorenseite. Nun will ich den Radius ausdehnen und zwar vor allem in die Richtung Leser. Welche SM-Kanäle (Hey! Social-Media, nicht was Du meinst!) empfehlen sich da?
    Ich will mich nicht verzetteln und nur da Accounts  anmelden, wo es sich für diesen Zweck lohnt.

    Twitter? Instagram? Pinterest? TumblR? Reddit? Habt Ihr da Ideen? Ich danke Euch im Voraus.

      Status:
      Offline
      Beigetreten: 13.09.2019
      RE: Welche Sozial-Mediakanäle erreichen meine Leser?
      Sa, 29.02.2020 14:27

      Ich habe mein Buch auf der Seite Büchertreff vorgestellt. Hier heißt es nun abwarten.

       

        Status:
        Offline
        Beigetreten: 17.06.2016
        RE: Welche Sozial-Mediakanäle erreichen meine Leser?
        Mo, 09.03.2020 15:25

        Hallo Alexander,

        Das kommt ein bisschen drauf an, wie alt deine zielgruppe ist. Aber grundsätzlich würde ich zu Instagram und Lovelybooks raten.

        Liebe Grüße 

        Christina 

          Status:
          Offline
          Beigetreten: 30.01.2020
          RE: Welche Sozial-Mediakanäle erreichen meine Leser?
          Mo, 30.03.2020 10:26

          Hi Alexander,
          es kommt natürlich ein bisschen auf die Zielgruppe an. Welche Leser möchtest du erreichen? Ich persönlich nutze neben Facebook auch sehr stark Instagram und Twitter. Bei Insta und Twitter kannst du halt super mit Hashtags arbeiten und so die richtigen Zielgruppen ansprechen, bzw. deine Posts breit streuen.
          Entscheidend ist allerdings auch, mit den Online-Algorythmen zu arbeiten, sprich: Deine Beiträge einfach zu posten reicht nicht. Du musst dafür sorgen, dass sie auch gesehen werden. Je aktiver du dich online bewegst, Beiträge likst und kommentierst etc., desto mehr Reichweite bekommst du selbst.
          Instagram hat natürlich den "Nachteil", dass du nur in Verbindung mit Fotos Beiträge posten kannst. Auf der anderen Seite ist das aber auch eine Chance, dich kreativ ein bisschen auszutoben. :) 
          Schau einfach, was am besten zu dir passt, wo du dich gut zurechtfindest und womit du infolgedessen möglichst unkompliziert und effektiv arbeiten kannst.

          Was Facebook angeht, ist es gut, eine Autorenseite zu haben, die du ja schon hast. Entscheidend für die Verbreitung sind aber hier z.B. Gruppen. Bist du in Werbe-Gruppen, Buch-Gruppen etc.? Dort kannst du super und gebündelt loswerden, was du loswerden möchtest. :)

          Viele Grüße,
          Bettina

            Status:
            Offline
            Beigetreten: 02.06.2020
            RE: Welche Sozial-Mediakanäle erreichen meine Leser?
            Di, 02.06.2020 08:56

            Hallo Alexander, 

            ich würde mich besonders hier nicht als Profi bezeichnen, allerdings weiß ich durch mein Umfeld, dass die meisten Instagram und Twitter benutzen. Wie bereits erwähnt kommt es da aber viel auf deine Zielgruppe an.  

            Die beiden würde ich auf jeden Fall mal ausprobieren, damit erreicht man schon viel, wenn man es richtig angeht. Wie Bettina bereits gesagt hat ist es wichtig selbst aktiv zu sein und nicht nur zu posten, sondern auch zu liken und bei anderen Kommentare dort zulassen. 

            Viele Grüße, 

            Noah

             

              Status:
              Offline
              Beigetreten: 15.04.2014
              RE: Welche Sozial-Mediakanäle erreichen meine Leser?
              Fr, 05.06.2020 12:47

              Meine Erfahrung:

              Ist die Zielgruppe U 30 = Instagram, ist sie Ü 30 = Facebook.

              Lovelybooks kann auch nichts schaden.

              Sabine

                Status:
                Offline
                Beigetreten: 28.06.2020
                RE: Welche Sozial-Mediakanäle erreichen meine Leser?
                Fr, 31.07.2020 14:16

                Instagram ist momentan recht beliebt, ich bin mir allerdings nicht sicher, wie viel Sinn es macht darauf zu setzen, wenn es um ein lesendes Publikum gehen soll. Ich denke, Facebook wäre da wahrscheinlich recht gut geeignet. Und soweit ich weiß, kann man über eine eigene Seite durchaus auch eine breitere Zielgruppe erreichen. Man kann auch für ganz normale Postings etwas Budget ausgeben und erreicht dadurch signifikant mehr Reichweite. Und zwar auch schon, wenn man nur 10 oder 15€ ausgibt. 

                Twitter nutzt in meinem Umfeld kaum jemand, das müsste man sich anschauen, wie gut das funktionieren könnte. Kommt wahrscheinlich auf das Buch an und darauf, ob die Zielgruppe twitteraffin ist. LinekdIn könnte eventuell aber auch noch eine Überlegung wert sein. Bei sehr jungem Zielpublikum auch TikTok oder vielleicht SnapChat. Wobei ich bei letzterem keinen blassen Schimmer habe, ob das noch angesagt oder schon wieder out ist. 

                  Status:
                  Offline
                  Beigetreten: 10.11.2020
                  RE: Welche Sozial-Mediakanäle erreichen meine Leser?
                  Do, 19.11.2020 14:38

                  Hey :)

                  Ich persönlich halte Instagram für die beste Wahl, das merke ich vor allem an mir selbst. Bookstagram wird immer größer und sehr viele Autoren sind mittlerweile auch da zu finden. Man kann so seinen Lesern einen Einblick ins eigene Leben (über die Storys) geben und sie außerdem beim Schreibprozess und der Entstehung des Buchs mitnehmen. 
                  So wirken die Autoren irgendwie nahbarer und man fühlt sich ihnen etwas näher, da freut man sich noch mehr auf das Buch!

                  Je größer deine Reichweite wird, desto mehr Leute erfahren von dir. Auch die Zusammenarbeit mit anderen Bookstagramern kann sich unglaublich lohnen, da man sich ja immer von den Büchern auf anderen Profilen inspirieren lässt. Seit ich auf Bookstagram und Booktube (YouTube) unterwegs bin, ist meine Wunschliste einfach endlos! :D
                   

                  An deiner Stelle würde ich mich da einfach mal ausprobieren, kostet ja nichts ;)

                  Viel Erfolg!!