Sie sind hier

Suchformular

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
    Status:
    Offline
    Beigetreten: 11.02.2019
    Lesebühnen bzw. offene Bühnen

    Hallo alle zusammen,

    Vielleicht könnt ihr mir hier weiterhelfen. Mit der Suchfunktion bin ich bisher nicht so schlau geworden.

    Ich suche nach der Möglichkeit meine Texte vorzutragen und mir auch danach entsprechendes Feedback einzuholen. Abseits von Poetry Slams scheint das eher schwierig zu sein. 

    Kennt ihr „offene Bühnen“ bzw. Lesebühnen, wo man sich bewerben bzw. auftreten kann? Existiert hierfür bereits eine Liste?

    Vielen Danke schonmal.

    • [Moderator]
    • [Forum-Betreuer]
    Status:
    Offline
    Beigetreten: 12.03.2014
    RE: Lesebühnen bzw. offene Bühnen
    Do, 05.12.2019 23:07

    Liebe Johanna,

    was Lesebühnen oder offene Bühnen angeht, bin ich ehrlich gesagt überfragt. Ich selbst lebe im Rheinland eher ländlich, da gibt es im näheren Umfeld so etwas leider nicht. Und in die nächste Großstadt zu fahren, ist mir in meinem doch sehr verdichteten (im wahrsten Sinne des Wortes) Alltag zu aufwändig.

    Ich würde dir daher raten, auf eine kompetentere Antwort als die meine zu warten und in der Zwischenzeit auf eine Internetrecherche zurückzugreifen.

    Liebe Grüße
    Dirk

      Status:
      Offline
      Beigetreten: 11.02.2019
      RE: Lesebühnen bzw. offene Bühnen
      Mi, 11.12.2019 09:48

      Hallo Dirk,

      ja, du sprichst mir aus der Seele. Im ländlichen Raum existiert sowas selten und der Alltag frisst einen oft auf. Da ist es bis zur  nächsten Großstadt weit.

      Liebe Grüße,

      Johanna

        Status:
        Offline
        Beigetreten: 03.04.2014
        RE: Lesebühnen bzw. offene Bühnen
        Mi, 11.12.2019 19:08

        Ich habe mal in Deinem Profil nachgesehen, wo du herkommst. Da scheint es in der Gegend doch was Passendes zu geben?

        https://www.facebook.com/Pfaffenhofener.Lesebuehne/

        https://pfaffenhofen.de/artikel/pfaffenhofener-lesebuehne/

        Falls es sich dabei um was anderes handeln sollte, als du meinst, so bietet es sich meist an, nach Autor*innen in der Gegend zu forschen. Oft gibt es Stammtische oder ähnliche Verbindungen im lockeren Rahmen und dort lässt sich eine solche Idee ja auch einbringen  und dann gemeinsam umsetzen.

         

        • [Moderator]
        • [Forum-Betreuer]
        Status:
        Offline
        Beigetreten: 12.03.2014
        RE: Lesebühnen bzw. offene Bühnen
        Do, 12.12.2019 00:37

        Liebe Maria,

        da hast du recht. Ich würde sogar noch einen kleinen Schritt weiter gehen und vorschlagen, einfach selbst eine kleine Lesebühne auf die Beine zu stellen. Vielleicht können Bibliotheken oder Büchereien dabei organisatorisch behilflich sein?

        Liebe Grüße
        Dirk

          Status:
          Offline
          Beigetreten: 11.02.2019
          RE: Lesebühnen bzw. offene Bühnen
          Fr, 13.12.2019 09:40

          @maria braig:

          Bei der Pfaffenhofener Lesebühne werden Autoren eingeladen, die bereits ein Buch veröffentlicht haben und meist schon ein bisschen bekannter sind. In Pfaffenhofen gibts die Breznrunde in der Kreisbücherei und das Dichtercasting "Goethes Schlittschuh". Ich hoffe, dass die Silbenschmiede wieder Zulauf bekommt.

          @dirk eickenhorst:

          Darauf wirds wohl rauslaufen :D

          Wäre interessant, wenn es sowas auch außerhalb gibt.

           

          Liebe Grüße

          Johanna

            Status:
            Offline
            Beigetreten: 30.01.2020
            RE: Lesebühnen bzw. offene Bühnen
            Di, 04.02.2020 09:49

            Liebe Johanna,
            ich habe jetzt noch nicht nachgeschaut, wo du herkommst, was also geografisch günstig wäre. Aber ich habe schon oft auf der "Mülheimer Lesebühne" gelesen https://muelheimer-lesebuehne.jimdofree.com/ .
            Der Veranstalter Manfred Wrobel ist sehr nett und versucht immer, ein Zeitfenster für einen zu finden. Die Atmosphäre bei dieser Lesebühne ist sehr familiär, ich fühle mich dort immer richtig wohl. Da er Autoren und Autorinnen aus ganz Deutschland unterstützt, ist das vielleicht auch was für dich. Die Lesebühne findet in einem Hotel statt, ein Bett ist dann also nicht weit. ;)

            LG, Bettina

             

              Status:
              Offline
              Beigetreten: 17.06.2016
              RE: Lesebühnen bzw. offene Bühnen
              Di, 04.02.2020 14:28

              Wenn es keine direkten Lesebühnen gibt- die örtlichen Büchereien sind da meist sehr aufgeschlossen.

              Ansonsten bieten sich regionale Buchmessen an. 

              Habe beides schon genutzt und kann beides empfehlen.