Sie sind hier

Suchformular

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
    Status:
    Offline
    Beigetreten: 16.04.2019
    Buchverkauf über einen eigenen Online Shop

    Hallo und guten Morgen,

    was haltet ihr von einem eigenen Online-Shop über den man seine Bücher verkauft? Ich muss ehrlich sagen, dass ich es leid war, ständig irgendwelche Posts in den sozialen Medien zu schreiben, um Aufmerksamkeit für meine Bücher zu bekommen. Ich habe mich entschieden, eine eigene Homepage zu erstellen. Der interessierte Leser findet Hintergrundinformationen zu den Büchern und kann die physischen Exemplare, Taschenbuch und Hardcover, direkt im Shop bestellen. Bei Amazon habe ich nur noch das E-Book gelassen. Ich denke jedoch, dass es möglich sein wird auch dieses Format selbst anzubieten.

    Es war sehr viel Arbeit, insbesondere auch in puncto Sichtbarkeit (Stichworte SEO und Backlinks) Aber irgendwie fühle ich mich wohler, auch wenn der Erfolg sich noch nicht eingestellt hat. Dieses ganze Theater mit kostenlosen Angeboten und dem verzweifelten Nachjagen von Bloggern, von denen nur jeder 10. überhaupt antwortet, hat doch keinen Sinn, oder? Ich möchte euch bitten, einen Blick auf meine Autoren-Homepage zu werfen und mir ein kritisches Feedback zu geben. 

    Adresse der Homepage: www.aktuelleromane.com

    Liebe Grüße Reinhard

      Status:
      Offline
      Beigetreten: 14.03.2014
      RE: Buchverkauf über einen eigenen Online Shop
      Mi, 22.09.2021 14:40

      Lieber Reinhard,

      der Verkauf über die eigene Seite macht Werbung und PR nicht überflüssig - irgendwie musst du ja die Leute auf deine Seite locken. Auf den Vertrieb über die großen Plattformen zu verzichten, ist ein kühner Schritt. Denn dort sind die Leser bereits (zu deiner Seite musst du sie erst locken) und mit geschickter Verschlagwortung und etwas Glück erscheinen deine Bücher in deren Blickfeld, auch wenn sie (z. B. weil sie von deiner Existenz gar nichts wissen) nicht direkt deine Bücher suchen.

      Eine Seite mit Hintergrundinfos ist immer nett. Ihre Bedeutung wächst aber mit der Fanbase - nicht umgekehrt.

       

        Status:
        Offline
        Beigetreten: 14.03.2014
        RE: Buchverkauf über einen eigenen Online Shop
        Mi, 22.09.2021 14:48

        Nachtrag: Die Seite ist nicht gut gemacht. Es beginnt bei dem fetten schwarzen Rand, der an eine Traueranzeige erinnert, setzt sich über den gestalterisch extrem schwachen Seitenkopf fort und reicht bis zum wenig attraktiven Inhaltslayout. Das Schlagwort "coming of age" mag pro forma korrekt sein, weckt aber wahrscheinlich falsche Erwartungen. 

        • [Moderator]
        • [Forum-Betreuer]
        Status:
        Offline
        Beigetreten: 12.03.2014
        RE: Buchverkauf über einen eigenen Online Shop
        Mi, 22.09.2021 22:53

        Lieber Reinhard,

        ich muss Ulrike recht geben. Gerade wenn du deine Bücher nur im eigenen Online-Shop verkaufen möchtest, musst du in den sozialen Medien ackern. Webseiten von  - verzeih - unbekannten Autor*innen laufen nicht gerade Gefahr, unter dem Traffic zusammenzubrechen, SEO hin oder her. Und das Webdesign ist, na ja, für einen ersten Versuch okay, aber den sollte man vielleicht nicht gleich online stellen.

        Wie wäre  es denn, wenn du deine Bücher über den Shop der Autorenwelt verkaufen würdest? Das bringt nach der Anmeldung deiner Bücher sogar extra Geld. Informationen zu den Voraussetzungen findest du über den grünen Button oben links ...

        Liebe Grüße
        Dirk

        PS.: Bitte deinem Profil noch ein Bild spendieren ...

         

          Status:
          Offline
          Beigetreten: 16.04.2019
          RE: Buchverkauf über einen eigenen Online Shop
          Do, 23.09.2021 11:49

          Hallo Ulrike, hallo Dirk,

          vielen Dank für eure Hinweise, die ich wertvoll finde und für die ich sehr dankbar bin. Es ist für mich ein Sprung ins kalte Wasser.  Ulrike, mit dem schwarzen Rand hast du natürlich recht. Den werde ich sofort ändern. Auch den Seitenkopf habe ich etwas vernachlässigt. Beides ist aber keine große Sache. Ich musste mich erst einmal kundig machen zu den Themen SEO und Backlinks. Am Inhalts-Layout werde ich weiter arbeiten. Mir ist klar, dass die Leser nicht meine Bücher suchen, weshalb ich die Seite aktuelleromane.com genannt habe. 

          Ich habe Werbung gemacht auf Buchdeals und  XTME z, B. Das bringt auch kurzfristig etwas Erfolg, hat sich aber nicht als nachhaltig erwiesen. Ich glaube, der Weg über einen eigenen Online-Shop ist nachhaltig. Natürlich ist der Anfang schwer und langer Atem ist erforderlich. Durch den Digitaldruck ist es überhaupt kein Problem den Druck selbst zu beauftragen. Schon bei geringen Auflagen erreicht man einen Stückpreis für das Taschenbuch zwischen 2,- und 3,- €. Wenn man es schafft Bücher online zu verkaufen, erzielt man eine vernünftige Marge. Die ist bei den großen Plattformen nicht erreichbar. 

          Dirk, die Seite bricht nicht unter dem Traffic zusammen, da hast du recht. Aber man sieht durch die SEO Optimierung und Backlinks nimmt der Traffic kontinuierlich zu. Und Geduld ist bei Google angesagt. Die jetzige Seite ist max. 3 Wochen alt, was eine sehr kurze Zeit ist. Traffic zurzeit ca. 20 - 30 Besucher pro Tag. 

          • [Moderator]
          • [Forum-Betreuer]
          Status:
          Offline
          Beigetreten: 12.03.2014
          RE: Buchverkauf über einen eigenen Online Shop
          Do, 23.09.2021 20:00

          Lieber Reinhard,

          die URL aktuelleromane.com und die SEO-Optimierung bergen allerdings das Risiko, mit falschen Erwartungen auf deine Page zu gelangen, enttäuscht zu werden und nie wiederzukommen. Die Anzahl der Besucher ist wenig aussagekräftig, die der Käufer (Kunden) oder der länger verweilenden Besucher (Interessenten) schon eher.

          Liebe Grüße
          Dirk 

            Status:
            Offline
            Beigetreten: 21.03.2016
            RE: Buchverkauf über einen eigenen Online Shop
            Fr, 24.09.2021 15:37

            Hallo,

            meine Empfehlung wäre: Das eine tun und das andere nicht lassen. Also selbstverständlich eine eigene Homepage pflegen und je nach Zeit und Energie in den anderen sozialen Medien aktiv bleiben.

            Das Dilemma mit der eigenen Homepage ist ja bekannt: Lässt man eine Site von einem Profi anfertigen, kostet das viel Geld. Für viele zu viel Geld. Macht man die Homepage selbst, sieht sie letzten Endes meist doch nicht professionall genug aus. Als ich mich als Übersetzer selbstständig machte, hatte ich mir eine professionelle Site anfertigen lassen, deren Kosten sich teilweise im Rahmen eines Gründungszuschusses decken ließen. Da die Site recht komplex ist, entstehen schmerzhafte Folgekosten für die notwendigen Aktualisierungen.

            Da sich mein aktives Berufsleben glücklicherweise in absehbarer Zeit dem Ende zuneigt, möchte ich diese professionalle Site bald abschalten und mir am liebsten zwei einfachere neue Sites zulegen: Eine für meine Übersetzerarbeit, die ich dann noch nebenbei fortführen werde, und eine neue einfachere Site für meine Arbeit als Autor.

            Deshalb meine Frage zur diesem Thread: Hat jemand von euch Erfahrungen mit einem günstigen Anbieter gemacht, der Site-Pakete anbietet, die man dann selbst inhaltlich indivuduell füllen und aktualisieren kann? Die Betonung meiner Frage liegt auf dem Wort günstig.

            Vielen Dank für passende Hinweise :)

            LG - Fabian

              Status:
              Offline
              Beigetreten: 16.04.2019
              RE: Buchverkauf über einen eigenen Online Shop
              Fr, 24.09.2021 18:04

              Lieber Dirk,

              deine Antwort hat mich nachdenklich gemacht. Ich denke, du hast recht mit deinem Hinweis in Bezug auf die URL. Ich habe es geändert, um keine falschen Erwartungen zu wecken. Vielen Dank für deine Inputs, sie waren wertvoll für mich.

              LG

              Reinhard

                Status:
                Offline
                Beigetreten: 16.04.2019
                RE: Buchverkauf über einen eigenen Online Shop
                Fr, 24.09.2021 18:04

                Lieber Dirk,

                deine Antwort hat mich nachdenklich gemacht. Ich denke, du hast recht mit deinem Hinweis in Bezug auf die URL. Ich habe es geändert, um keine falschen Erwartungen zu wecken. Vielen Dank für deine Inputs, sie waren wertvoll für mich.

                LG

                Reinhard