Sie sind hier

Suchformular

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
    Status:
    Offline
    Beigetreten: 24.08.2018
    Buchangebot - Aus Prislop wird das Land Feuer fangen - Zeugnisse über den Heiligen Vater Arsenie Boca

    Grüß Gott,

    mein Name ist Edmond Nawrotzky-Török, ich bin Autor, Übersetzer, Lektor, Korrekturleser und habe vorerst bis zum 1.10.2015 als Hochschulassistent (Deutschlehrer) in Rumänien gearbeitet.

    Ich übersetze unter anderen auch rumänische Bücher ins Deutsche, die ich anschließend Interessenten anbiete.

    Unlängst ist ein neues, von mir ins Deutsche übersetzte Buch erschienen, dabei handelt es sich um ein Buch mit Zeugnissen über den berühmten Vater Arsenie Boca, der noch dieses Jahr von der Rumänischen Orthodoxen Kirche heiliggesprochen werden wird.

    Das Buch beachtet die alte deutsche Rechtschreibung und darf mit keinen Streifencodes usw. versehen werden.

    Es kostet 20 EUR + Versandkosten und ist vorerst nur bei mir erhältlich.

    Einen Auszug könnte ich Ihnen jederzeit zusenden.

    Für Ihre Mühe verbindlichsten Dank.

    Ihrer Nachricht sehe ich mit Freude entgegen.

    Liebe Grüße

    Edmond Nawrotzky-Török

    • [Moderator]
    • [Forum-Betreuer]
    Status:
    Offline
    Beigetreten: 12.03.2014
    RE: Buchangebot - Aus Prislop wird das Land Feuer fangen - ...
    Di, 28.08.2018 14:34

    Lieber Edmond,

    zunächst einmal herzlich willkommen in der Autorenwelt. Ich bitte um Verständnis dafür, dass im Forum, welches zum Austausch zwischen Autorinnen und Autoren dient, keine Bücher verkauft werden sollen. Dafür gibt es auf der Seite den Shop. Ich bitte dich daher, deinen Text entsprechend anzupassen. Anstatt den Verkauf hier anzubahnen, könntest du einen Link z. B. auf deine Autorenseite platzieren. Gerne kannst du ein wenig (!) Werbung für dein Werk machen, darum geht es in diesem Forum aber eigentlich nicht.

    Du kannst dein Buch, so es bei Libri gelistet ist, in unserem Autorenwelt-Online-Shop anmelden und erhältst dann sogar zusätzliche 7% je verkauftem Buch. Da du das Buch sozusagen von Zuhause aus in Eigenregie verkaufst, geht das leider nicht.

    Liebe Grüße
    Dirk 

      Status:
      Offline
      Beigetreten: 24.08.2018
      RE: Buchangebot - Aus Prislop wird das Land Feuer fangen - ...
      Do, 30.08.2018 13:46

      Grüß Gott, lieber Dirk,

      vielen Dank für Deine nette Nachricht.

      Bitte entschuldige mein Versehen, ich bin neu hier :)

      Aber leider habe ich aus eigener Erfahrung gelernt, daß man keinem Verlag richtig trauen kann. Er nimmt sich in der Regel den Löwenanteil und der Autor und der Übersetzer teilen sich den noch vorhandenen Rest.

      Ich wäre Dir natürlich sehr verbunden, wenn Du mir sagen könntest, wo der Werbetext eingestellt werden könnte.

      Deiner Antwort sehe ich mit Freude entgegen.

      Liebe Grüße

      Edy

      • [Moderator]
      • [Forum-Betreuer]
      Status:
      Offline
      Beigetreten: 12.03.2014
      RE: Buchangebot - Aus Prislop wird das Land Feuer fangen - ...
      Fr, 21.09.2018 13:53

      Lieber Edmond,

      nochmal: Einen Werbetext kannst du hier nirgendwo einstellen, dafür ist das Forum nicht gedacht. Sollte das Buch bei Libri gelistet sein, melde es gerne über das Autorenprogramm im Shop an. Was Verlage angeht, machen diese mit Autoren Verträge, denen diese zustimmen können oder auch nicht. Klar wäre es schön, wenn wir Autoren den "Löwenanteil" vom Buchverkauf bekommen würden. Aber würden Verlage von , sagen wir mal 7% des Nettoverkaufspreises, ein Buch lektorieren, bewerben, herstellen und verkaufen können? Weißt du, wieviele Menschen in den Verlagen in Deutschland arbeiten? Ich persönlich finde das Verhältnis Verlag/Autoren in Deutschland noch fair genug, um sich dem Markt damit zu stellen. Auch das neue Urheberrecht macht da in Teilen Hoffnung. Aber falls du den Verlagen nicht trauen kannst, bleibt dir ja noch der Weg des Selfpublishings. Was dein zu berwerbendes Buch angeht, sehe ich in der Autorenwelt ehrlich gesagt nicht die geeignete Zielgruppe. Da würde ich religiösere Foren vorziehen. Bitte missverstehe das nicht als Kritik an deinem Buch, ich finde, jede Geschichte hat ein Recht, geschrieben und gelesen zu werden.

      Liebe Grüße
      Dirk