Sie sind hier

Das Forum steht nur noch im Lesemodus zur Verfügung. Das Erstellen von neuen Threads oder Beiträgen ist nicht mehr möglich. Mehr hier.

Suchformular

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
    Status:
    Offline
    Beigetreten: 02.12.2015
    Datenschutz-Grundverordnung

    Hat sich von euch schon einmal jemand eingehend mit dem Problem beschäftigt?

     

    Im Mai 2018 wird die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft treten.

    Aktive Zustimmung
    Nutzer müssen aktiv und schriftlich der Datenverarbeitung zustimmen. Liegt keine Zustimmung vor, ist eine Verarbeitung rechtswidrig.

    Sogar bei einem Like-Button oder der Verlinkung nach Twitter werden auf dem Blog oder der Homepage Daten erhoben. Selbst wenn man diese nicht braucht und bisher gar nicht davon gewusst hat, ist man nun in der Verantwortung mit diesen Daten nach dem DSGVO gesetzeskonform umzugehen.

    In Konsequenz habe ich erst einmal alle Verknüfungen zu sozialen Medien, Kommentarfunktionen, Newsletter und etc pp abgeschalten. Wie handhabt ihr das gerade?

      Status:
      Offline
      Beigetreten: 18.08.2017
      RE: Datenschutz-Grundverordnung
      Mi, 02.05.2018 15:59

      Hi Marcus! Ganz so schlimm ist es zum Glück nicht. Nicht alle Buttons und Plugins senden Daten, egal ob darauf geklickt wird oder nicht. Problematisch ist da erst mal alles, das von den Social Media Plattformen selbst kommt - Facebook Pixel etc. Die haben natürlich ein Interesse daran, möglichst viele Daten auf deiner Seite zu sammeln, ob Klick oder nicht. 

      Du hast aber Alternativen. Für Links auf deine eigenen Social Media Kanäle reichen ja Bilder (die Logos der jeweiligen Kanäle) mit einem Link. Das kannst du selbst machen, es gibt aber auch Plugins. Zum Sharen von Artikeln gibt es sogenannte "Shariff"-Plugins. Im Detail kann ich dir jetzt technisch nicht erklären, was ein Shariff genau ist. Auf jeden Fall funktioniert es aber eben ohne Teilen von Nutzerdaten an die jeweilige Webseite. Was DSGVO-konform schwieriger wird, sind direkte Like-Buttons. Ich denke aber, dafür gibt es auch Lösungen. Müsste man mal in ein Google Rabbit-hole springen für ein paar Stündchen ;) 

        Status:
        Offline
        Beigetreten: 24.04.2018
        RE: Datenschutz-Grundverordnung
        Do, 10.05.2018 11:49

        Ich war mit der neuen Rechtslage anfangs etwas überfordert. Deswegen habe ich Dr. Google gefragt und bin da fündig geworden.

        https://dsgvo-muster-datenschutzerklaerung.dg-datenschutz.de/

        Den Generator habe ich dann genommen um zwei unterschiedliche Datenschutzverordnungen zu machen, da ich es für zweierlei Webseiten brauchte. Es war letztendlich leicht anpassbar und funktioniert auch.