Sie sind hier

Suchformular

VG WORT Ausschüttung 2018 - Bald gibt es Geld für Autoren

Branchen-News
Sandra Uschtrin
VG Wort Ausschüttung

Die VG WORT Ausschüttung für 2018 steht an. Bald werden auch die Rückstellungen aufgelöst.

Einnahmen

Die Erlöse aus der Wahrnehmung von Urheberrechten beliefen sich im Jahr 2017 auf insgesamt 292,65 Mio. Euro. Das ist, wie die VG WORT in einer Pressemeldung vom 12. Juni berichtet, das drittbeste Ergebnis, das jemals in der 60jährigen Geschichte der VG WORT erzielt worden ist. Der Verwaltungsaufwand im Jahr 2017 war niedrig und lag bei 3,43 Prozent der Inlandserlöse.

Ein besonders wichtiger Einnahmenbereich für die VG WORT ist die Geräte- und Speichermedienvergütung für gesetzlich erlaubte Vervielfältigungen von Sprachwerken. Hier konnten im Jahr 2017 89,77 Mio. Euro für audio-und audiovisuelle Werke erzielt werden, darin sind 85,88 Mio. Euro Nachzahlungen für Tablets und Mobiltelefone für den Zeitraum 2008 bis 2016 enthalten. Noch höher lagen die Einnahmen der Geräte- und Speichermedienvergütung für »stehenden Text«. Sie beliefen sich auf erfreulich hohe 146,88 Mio. Euro.

Die diesjährige Hauptausschüttung ist wie immer für den Sommer geplant. Die Anfang Juni während der Gremiensitzungen in Berlin beschlossenen Ausschüttungsquoten für die Urheberinnen und Urheber sind bereits auf der Homepage der VG WORT veröffentlicht.
Verlage werden an diesen Ausschüttungen mit einem im Verteilungsplan festgelegten Anteil beteiligt, wenn die jeweilige Urheberin einer solchen Beteiligung zugestimmt hat.

Alle Zahlen und wichtigen Informationen zum vergangenen Jahr sind im Geschäftsbericht 2017 nachzulesen. Dieser ist auf der Startseite der VG WORT www.vgwort.de veröffentlicht.

Auflösung der Rückstellungen

Ende 2017 wurde wie im Korrekturverteilungsplan vom 26. November 2016 vorgesehen eine Nachausschüttung von 175 Mio. Euro durchgeführt und an ca. 200.000 Urheberinnen und Urheber ausbezahlt.
Die Verfassungsbeschwerde gegen das Urteil des Bundesgerichtshofs wurde vor wenigen Tagen vom Bundesverfassungsgericht nicht zur Entscheidung angenommen. Für alle Beteiligten besteht jetzt Rechtssicherheit und der Vorbehalt bei Ausschüttungen an die UrheberInnen bezüglich dieses Verfahrens erübrigt sich.
Die Rückstellungen in Höhe von 179,7 Mio. Euro, die aufgrund von Verteilungsrisiken im Hinblick auf die Verfassungsbeschwerde bis zum 31. Dezember 2017 gebildet wurden, können ab sofort aufgelöst werden. Die VG WORT wird umgehend nach Ende der Durchführung der diesjährigen Hauptausschüttung, deren Vorbereitung bereits läuft, mit den Maßnahmen zur Programmierung und Abwicklung der Rückstellungsauflösung beginnen.

Die in Berlin anwesenden Mitglieder beschlossen zahlreiche Änderungen für die Satzung und den Verteilungsplan der VG WORT. Im Bereich der Satzung hat sich die Mitgliederversammlung für künftige Versammlungen eine Geschäftsordnung gegeben, ferner wurden Änderungen betreffend die Ermittlung von Abstimmungsmehrheiten beschlossen. Im Verteilungsplan wurden für die Ausschüttungen ab dem Jahr 2019 unter anderem Änderungen bei der Vergütung von wissenschaftlichen Herausgebern, bei der Bewertung von Presseartikeln, die in Mantelteilen von Zeitungen erscheinen oder von Redaktionsgemeinschaften verfasst werden, und bei der Berücksichtigung von Großwerken im Rahmen der Ausschüttung für Texte im Internet (METIS) verabschiedet. Die aktualisierten Fassungen der beiden Dokumente werden demnächst auf der Homepage der VG WORT veröffentlicht.

Die Anzahl der Mitglieder der VG WORT, die die Grundsätze und Regelungen der Verwertungsgesellschaft im Rahmen der jährlichen Versammlung bestimmen können, hat sich erfreulicherweise von 401 im Mai 2016 auf heute 867 mehr als verdoppelt - auch das eine Folge des Prozesses des Wissenschaftsautors Martin Vogel, der gegen die VG WORT geklagt und schließlich vor dem Bundesgerichtshof Recht bekommen hatte.

Die Verwertungsgesellschaft WORT verwaltet treuhänderisch urheberrechtliche Nutzungsrechte und Vergütungsansprüche für mehr als 400.000 Autoren und über 10.000 Verlage in Deutschland.

> https://www.vgwort.de
> https://www.autorenwelt.de/blog/blog-stichworte/vg-wort