Sie sind hier

Suchformular

Verlage besuchen am Welttag des Buches

Branchen-News
Sandra Uschtrin
Verlage besuchen 2018

Alle Welt feiert am 23. April den Welttag des Buches. Viele Unternehmen laden ein zu einem Tag der offenen Tür.

Alle Jahre wieder: Am 23. April (Montag) feiern wir den Welttag des Buches. Viele Unternehmen rund um die Buchbranche laden zwischen dem 20. und dem 23. April zu einem Tag der offenen Tür ein mit Lesungen, Werkstattgesprächen, Führungen, Buchpräsentationen oder Vorträgen.

Unter #verlagebesuchen führt der Börsenverein des Deutschen Buchhandels viele Veranstaltungen und Veranstalter auf. Über eine interaktive Landkarte lässt sich schnell herausfinden, wo es einen Event gibt. Klickt man auf »Orte« findet man eine Liste der teilnehmenden Unternehmen, sortiert nach Bundesländern.

Manchmal lohnt es sich auch, eine längere Reise in Kauf zu nehmen, etwa nach Schleswig-Holstein, genauer gesagt nach Norderstedt, nördlich von Hamburg. Hier kann man von 17 bis 19 Uhr die Druckerei des Selfpublishing-Dienstleisters BoD besichtigen (Anmeldung bis zum 19. April unter presse@bod.de).

Auch weit im Süden der Republik gibt es etliche Veranstaltungen. So lädt die Autorenwelt in Inning am Ammersee mit ihrer autorenfreundlichen Online-Buchhandlung zu Gesprächen über ihr neues Shop-Modell und das kostenlose Autorenprogramm ein.

Verlage, die eine Veranstaltung für #verlagebesuchen 2018 anmelden wollen, können das über eine Formular tun: https://verlagebesuchen.de/veranstaltung-anmelden/. Der Börsenverein behält es sich vor, Meldewünsche abzulehnen.

Links:
https://verlagebesuchen.de/
https://verlagebesuchen.de/event/wie-entsteht-ein-buch-bei-bod
https://www.autorenwelt.de/blog/autorenwelt-feiert-welttag-des-buches

Foto: Börsenverein des Deutschen Buchhandels