Sie sind hier

Suchformular

Jens J. Kramer im Sprecherteam des SYNDIKATs

Branchen-News
Jens J. Kramer wird Sprecher beim Syndikat

Neu im Sprecherteam des SYNDIKATs: Jens J. Kramer. Sein Aufgabenbereich: Verbandsübergreifendes, Netzwerk, Presse.

Das Netzwerk von KrimiautorInnen, das SYNDIKAT, hat den Schriftsteller Jens J. Kramer in sein Sprecherteam gewählt. Zu seinen Aufgaben wird es unter anderem gehören, das SYNDIKAT mit seinen rund 750 KrimiautorInnen im Netzwerk Autorenrechte (NAR) zu vertreten. Jens J. Kramer brennt für die Themen Honorare und Verträge und für Kulturpolitisches.

Der Autorenfachzeitschrift »Federwelt« erzählte er: »Die größte Schwäche der Autoren besteht – vor allem bei Anfängern – darin, dass sie allein den Verlagen gegenüberstehen. Dass sie nicht wissen, was sie können und was nicht. Zwar gibt es den vom VS und dem Börsenverein ausgehandelten Mustervertrag. Aber wir wissen ja, wie klein der Nenner ist, auf dem die Parteien sich da nach gefühlten hundert Jahren geeinigt haben. Daher werden wir im Netzwerk von unseren Juristen einen Best-of-Vertrag erarbeiten, in dem natürlich auch alle üblichen Giftklauseln benannt werden. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit dem Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS).«

Ein weiteres Vorhaben: »Das SYNDIKAT hat bei seinen Mitgliedern Umfragen zu Lesungshonoraren gemacht. Deren Ergebnisse werden wir den anderen Autorenverbänden im NAR zur Verfügung stellen und sie ermuntern, das Gleiche bei ihren AutorInnen zu machen. Immer mehr Veranstalter kommen mit dem "Ist doch Werbung"-Argument. Eine ähnliche Umfrage planen wir jetzt zu den Buchhonoraren.

Wir planen mit allen Verbänden Aktionen in den sozialen Medien, um den Wert unserer Arbeit wieder präsent zu machen. Wir wollen nicht mehr stimmlos sein.«

> www.das-syndikat.com
> www.jensjkramer.de
> www.netzwerk-autorenrechte.de
> http://www.buchmarkt.de/menschen/der-krimi-ist-der-genaueste-seismograph...

Bild: DAS SYNDIKAT. Rechtsmedizin, Foto: © Armin Zedler