Sie sind hier

Suchformular

Cally Stronk denkt mit

der selfpublisher
Cally Stronk
Aufruf für Cally Stronk denkt mit zum Einsenden von Kurzexposés für Marketingkonzepte

Eine Marketingexpertin, die kostenlos Marketingideen für Ihr Buch entwickelt? Mit etwas Glück macht das für Sie Cally Stronk!

In der September-Ausgabe des selfpublishers (Heft 11, 3-2018) gibt es einen längeren Artikel von Cally Stronk über Autoren- und Buchmarketing. Hier ihr Aufruf, mit dem ihr Artikel endete:

Für unsere Leserinnen und Leser:
Cally Stronk denkt mit!

Sie möchten, dass Cally Stronk mitdenkt und erste Marketingideen zu Ihrem Buchprojekt entwickelt? Dann mailen Sie bitte Ihr Kurz-Exposé bis zum 10. Oktober 2018 an cally@stronk.de, Betreff: Cally Stronk denkt mit!

Cally Stronk bestätigt den Eingang jeder Mail und wählt aus allen Einsendungen ein Kurz-Exposé aus, zu dem sie Marketingideen entwickelt. Das ausgewählte Kurz-Exposé (Länge: maximal 3.800 Zeichen inkl. Leerzeichen = 1 Heftseite im selfpublisher) und Cally Stronks Marketingideen veröffentlichen wir im nächsten Heft (Dezember-Ausgabe, Erscheinungstermin: 10.12.2018).

Sollte Ihr Kurz-Exposé ausgewählt werden, benachrichtigen wir Sie.

Was in einem Exposé stehen sollte, erfahren Sie in dem Artikel »Das Exposé«, siehe Seite 41. Cally Stronk benötigt von Ihnen aber nur eine abgespeckte Version, nämlich ein Kurz-Exposé für ihre Marketingberatung. Bitte gehen Sie in diesem speziellen Kurz-Exposé nur auf folgende Punkte ein:

1.    Titel:
2.    Thema:
3.    Genre:
4.    Zielgruppe(n):
5.    Idee dahinter / Brücke zwischen Buch und Realität*:
6.    Kurzinhalt:
7.    Das ist das Besondere an meinem Werk:
8.    Meine besonderen Talente (z. B. Pfeifen, Jonglieren, Schnellzeichnen, Mundharmonika spielen ...):
9.    Social-Media-Präsenzen:
10.    Diese Idee(n) hatte ich bereits fürs Marketing:

* Beispiel 1: Plastik im Meer, Müll in den Wäldern, Pestizide auf unseren Feldern ... unsere Umwelt hat ganz schön zu leiden. Hier ist dringend ein Umdenken nötig.
In der Serie Leonie Looping werden Kindern und ihren Eltern in humorvollen, spannenden Geschichten diese Themen zugänglich gemacht. Über die Bücher hinaus werden sie angeregt, hier bewusst zu handeln und auch im Alltag positive Impulse zu setzen (Samenbomben basteln etc.)

Beispiel 2: Es gibt immer mehr Patchwork-Familien, doch laut Statistik halten die wenigsten dieser Beziehungen länger als ein Jahr (hier Info-Quelle nennen).
In dem Buch Die Mafflies werden vorhandene Konflikte und Probleme auf liebevolle und lustige Weise thematisiert und dadurch sichtbar gemacht. Es eignet sich prima als Gesprächsgrundlage, um negative Gefühle zu benennen und sich Konfliktpotenziale bewusst zu machen.

http://callystronk.blogspot.de | cally@stronk.de

Blogbild: Cally Stronk. Foto: Anja Köhler

 

SIE MÖCHTEN MEHR LESEN?

Dieser Artikel steht im »selfpublisher«, Heftnr. 11, September 2018: /magazin/der-selfpublisher/archiv/der-selfpublisher-32018
Sie möchten diese Ausgabe erwerben und unsere Arbeit damit unterstützen?
Als Print-Ausgabe oder als PDF? - Beides ist möglich:

PRINT
Sie haben gerne etwas zum Anfassen, und es macht Ihnen nichts aus, sich zwei, drei Tage zu gedulden?
Dann bestellen Sie das Heft hier: /magazine/magazine-bestellen
Bitte geben Sie bei »der selfpublisher-Heft-Nummer« »11« ein.

PDF
Download als PDF zum Preis von 4,99 Euro bei:

Oder in vielen anderen E-Book-Shops.
Suchen Sie einfach mit der ISBN: 9783932522925