Sie sind hier

Suchformular

Welttag des Buches 2021

Branchen-News
Sandra Uschtrin
Welttag des Buches 2021

Am 23. April 2021 ist Welttag des Buches. Der weltweite UNESCO-Feiertag steht für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autorinnen und Autoren.

Die Vorbereitungen für den diesjährigen Welttag des Buches am 23. April laufen beim Börsenverein des Deutschen Buchhandels bereits auf Hochtouren. Auch Selfpublisher und Verlagsautor*innen können sich Aktionen ausdenken. Der weltweite UNESCO-Feiertag steht für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autor*innen.

Welttagsbuch »Biber undercover«

Wie in jedem Jahr verschenken Buchhandlungen an diesem Tag das Welttagsbuch »Ich schenk dir eine Geschichte«. Welttagsbuch ist 2021 der Comicroman »Biber undercover« von Rüdiger Bertram (Autor) und Timo Grubing (Illustrator). Das Buch wird an rund eine Million Schülerinnen und Schüler geschenkt. Die Aktion dient der Leseförderung.

In einem Interview mit dem Börsenblatt beantwortet Rüdiger Bertram auch die Frage, ob er nun durch diese Millionenauflage als Autor reich geworden sei. Seine Antwort: »Klar, von der ersten Rate habe ich mir einen Helikopter mit Kufen aus Gold gekauft. Quatsch, es war ein normales Kinderbuchhonorar und Prozente an der Millionenauflage gibt es auch keine. Aber solche Projekte macht man nicht wegen des Geldes, sondern weil man Spaß daran hat.«

Link: www.welttag-des-buches.de

Blogbild: Foto: Stiftung Lesen, Alexander Sell