Sie sind hier

Suchformular

Self-Publishing-Day 2018 in Düsseldorf

Branchen-News
Sandra Uschtrin
Self-Publishing-Day 2018 in Düsseldorf

Der 5. Self-Publishing-Day findet am 26. Mai 2018 in Düsseldorf statt.

Unter dem Motto »Was uns Autoren stark macht« treffen sich BestsellerautorInnen und Anfänger aus der Belletristik- und aus der Sachbuch-Szene, um sich über aktuelle Trends auszutauschen.

Der Self-Publishing-Day ist in jedem Jahr ein Highlight einer jungen Branche, die sich seit 2012 im deutschsprachigen Raum rasant entwickelt hat. Man schätzt, dass etwa einhunderttausend Autorinnen und Autoren das Selfpublishing als verlagsunabhängige Produktions- und Vertriebsform nutzen.

Jedes Jahr wird der Self-Publishing-Day in einer anderen deutschen Großstadt ausgerichtet. »Nach München und Hamburg in den letzten Jahren freue ich mich besonders, den Self-Publishing-Day in diesem Jahr nach Düsseldorf zu bringen«, sagt der Veranstalter Lutz Kreutzer. »Wir haben zwei besondere Bestsellerautorinnen aus NRW dabei, die bereits Millionen E-Books verkauft haben, nämlich Poppy J. Anderson und Catherine Shepherd.«

Im Gegensatz zu VerlagsautorInnen sind Selfpublisher nicht nur für das Schreiben, sondern auch für das Buchcover, das Lektorat, das Korrektorat und ebenfalls für das Marketing selbst verantwortlich. Viele Autorinnen, die ihre Werke erfolgreich in Eigenregie, also im Selbstverlag, herausgebracht und vermarktet haben, bekommen mittlerweile Angebote von klassischen Verlagen. Denn die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen, die von Selfpublishern erreicht wird, kommt durchaus an die von Verlagsproduktionen heran. Außerdem haben Selfpublisher bereits ihre eigene Lesergemeinde aufgebaut, was für jeden Verlag eine gute Basis darstellt.

»Selfpublisher sind mittlerweile Auftraggeber von Lektoren, Cover-Designern, Web-Designern und Marketingfachleuten geworden«, sagt Lutz Kreutzer. »Die Professionalität im Selfpublishing ist deutlich gestiegen.« Das spüre man auch am Publikum des Self-Publishing-Days, so Kreutzer, denn Literaturscouts und -agentinnen besuchen den Kongress, um talentierte Autoren zu entdecken. »Während es früher Ressentiments nur so gehagelt hat, gehen die Selfpublisher und Verlage heute immer mehr aufeinander zu, und das möchte der Self-Publishing-Day fördern«, so Kreutzer.

Die bedeutenden, großen Internet-Plattformen und -marktplätze für Selfpublisher unterstützen als Sponsorinnen und Ausstellerinnen oder als Besucherinnen das Event. Auch das Printmagazin »der selfpublisher« ist Sponsor und wird mit kostenlosen Heften zum Kennenlernen zugegen sein.

> www.self-publishing-day.de