Sie sind hier

Suchformular

narrativa

Branchen-News
Sandra Uschtrin
Logo der narrativa

Impulse für gegenwärtiges Erzählen will die NARRATIVA geben - eine neue Fortbildungskonferenz mit Stoff-Börse und Pitching-Sessions für Autoren, Lektoren und Agenten.

Die Textmanufaktur von André Hille veranstaltet am 13. Mai 2017 zum ersten Mal die Fortbildungskonferenz »narrativa«. Die Tagung findet in Frankfurt am Main auf dem Mediacampus statt und befasst sich mit gegenwärtigen Aspekten, Techniken und neuen Formen des Erzählens.

Verändert sich die Art, wie wir erzählen? Wodurch und in welcher Weise? Welche Narrationen entstehen im Internet und welche Einflüsse kommen aus anderen Bereichen auf den Literaturmarkt zu? Diese und ähnliche Fragen stehen im Zentrum der diesjährigen Tagung.

Das Premierenprogramm umfasst sechs Panels von Branchenexperten, die zentrale Tendenzen auf dem Literaturmarkt in den Blick nehmen. Es sprechen u. a. die Literaturkritikerin Meike Feßmann, der Computerspiel-Experte Hans-Joachim Backe und der Autor Andreas Maier. Moderiert wird die Tagung durch den Journalisten und Schriftsteller Jörg Thadeusz.

Darüber hinaus können Autorinnen und Autoren in Pitching-Sessions ausgewählten Literaturagenten ihre Prosaprojekte vorstellen und ein Feedback erhalten. Ein Büchertisch rund um das Thema Erzählen und Schreiben sowie eine Autoren-Lektoren-Börse runden das Programm ab.

Die Idee hinter der narrativa besteht darin, einen Wissenstransfer von der universitären Erzählforschung hin zum Markt und zur Praxis zu leisten und Autoren und Lektoren auf einer Konferenz zusammenzubringen.

Teilnahmegebühr bei Anmeldung bis zum 28. Februar 179 Euro, danach 219 Euro (inkl. Tagungsverpflegung).

> www.text-manufaktur.de/tagung_narrativa.html
> www.mediacampus-frankfurt.de