Sie sind hier

Suchformular

Das Lieblingsbuch-Programm von tolino media – Selfpublisher im Rampenlicht

Branchen-News
Sandra Uschtrin
Lieblingsbuch-Programm von tolino media – Selfpublishing-Titel im Rampenlicht

Mit seinem Lieblingsbuch-Programm stellt tolino media jeden Monat einen Selfpublishing-Titel ins Rampenlicht. Dieses Printbuch liegt dann in allen Filialen von Thalia Mayersche, Osiander und Hugendubel aus. Was können Selfpublisher tun, damit ihr Buch in dieses Programm aufgenommen wird? Kostet das was? Und wer trägt das Risiko, wenn sich das Buch wider Erwarten schlecht verkauft? Darum geht es in einem Interview der Fachzeitschrift »der selfpublisher«, das wir hier vorab veröffentlichen dürfen.

Seit rund einem Jahr gibt es bei tolino media das Lieblingsbuch-Programm. Jeden Monat erhält ein Selfpublishing-Titel besonders viel Aufmerksamkeit. tolino media platziert diesen Titel dann als Printbuch in großer Auflage in allen Filialen von Thalia Mayersche und Osiander in Deutschland und Österreich. Seit Juni ist nun auch Hugendubel Teil des Programms, so dass das Lieblingsbuch des Monats dann zusätzlich in vielen weiteren Buchhandlungen ausliegt.

Die Fachzeitschrift der selfpublisher sprach mit Anna Ott von tolino media über das Lieblingsbuch-Programm. Das Interview erscheint in der Ausgabe vom 10. September 2023, Heftnummer 31. Die Autorenwelt veröffentlicht dieses Interview mit freundlicher Genehmigung im Folgenden vorab.

 

Als Lieblingsbuch bei den großen Filialisten

Ein Interview mit Anna Ott von tolino media über das Lieblingsbuch-Programm

Gemütlich durch die Buchhandlung schlendern und in der Auslage das eigene Buch entdecken – das ist wohl der Traum vieler Autorinnen und Autoren. Doch wie schafft man das als Selfpublisher, insbesondere dann, wenn man sich noch keinen Namen gemacht hat?
Anna Ott von tolino media stellt euch eine Möglichkeit vor: das Lieblingsbuch-Programm.

Was ist das Lieblingsbuch-Programm?

Vor rund einem Jahr haben wir bei tolino media in Kooperation mit den Buchhändlern der tolino-Allianz unser Lieblingsbuch-Programm ins Leben gerufen. Aus der Vielzahl der tollen Bücher, die über uns veröffentlicht werden, treffen wir eine Auswahl, die wir unseren Ansprechpartner*innen vorstellen. Pro Monat wird dann mindestens ein Buch in einer Auflage in vierstelliger Höhe bestellt und als Stapeltitel in den Filialen von Thalia Mayersche, Osiander und Hugendubel ausgelegt.

Nach welchen Kriterien entscheiden Sie, welcher Buchtitel ein Lieblingsbuch wird?

Um überhaupt in Betracht gezogen zu werden, muss das Buch ein paar Voraussetzungen erfüllen. Die erste und wichtigste Voraussetzung ist, dass dein Buch bei tolino media veröffentlicht ist. Entscheidend sind außerdem: ein professionelles Lektorat, ein ansprechendes Cover und ein konkurrenzfähiger Preis. Auch das Timing ist sehr wichtig: Das Buch muss inhaltlich zur Saison und zu aktuellen Trends passen. Der Buchhandel legt großen Wert auf Novitäten, ältere Bücher haben daher sehr viel schlechtere Chancen. Wenn wir vielversprechende Titel entdecken, schlagen wir diese unseren Ansprechpartner*innen vor. Die endgültige Auswahl liegt aber immer bei den Kolleginnen und Kollegen in den Buchhandlungen.

Wenn ich als Selfpublisher glaube, dass mein Buch diese Kriterien erfüllt, was sollte ich dann konkret tun?

Wir müssen über dein Buch Bescheid wissen und dass du mit ihm am Lieblingsbuch-Programm teilnehmen möchtest. Sende uns dazu einfach einen Waschzettel mit allen wichtigen Informationen an [email protected], gerne schon zwölf Wochen vor Erscheinen. Mit etwas Glück entscheidet der Handel sich dann für dein Buch und du findest es schon bald in Hunderten von Buchhandlungen!
Auf diese Weise haben zum Beispiel schon die Werke von Karin Lindberg, Eva Perkics oder Nadine Dela in großer Auflage ihren Weg in die Buchhandlung gefunden.

Wer trägt das Risiko, wenn sich das Buch doch nicht so gut verkauft wie erhofft? Trägt das zu hundert Prozent tolino media oder könnte mich die Teilnahme am Programm arm machen, weil auf meine Kosten zum Beispiel 8.000 Exemplare gedruckt wurden, von denen sich dann aber nur 2.000 verkaufen ließen? Was geschieht mit Remittenden? Und noch eine weitere Frage: Ist die Teilnahme am Lieblingsbuch-Programm für mich als Autorin kostenlos?

Das ist das Beste am Lieblingsbuch-Programm: Es besteht keinerlei Risiko für die Autor*innen. Wie bei allen über tolino media vertriebenen Printbüchern müssen unsere Autor*innen keine Kosten übernehmen, außer der Grundgebühr für die Veröffentlichung. Die Bücher werden erst gedruckt, nachdem eine Bestellung durch den Buchhandel vorliegt. So stellen wir sicher, dass nur gedruckt wird, was auch Abnehmer findet. Die Remissionsabwicklung läuft über tolino media und hat keine finanziellen Konsequenzen für die Autor*innen. Auch beim Autorenhonorar gibt es keine Abweichungen zu den sonstigen Verkäufen.

Über tolino media

tolino media ist eine der führenden Selfpublishing-Plattformen im deutschsprachigen Raum. Autorinnen und Autoren unterstützt tolino media mit innovativen Produkten und Services bei allen Aspekten der Produktion, Veröffentlichung und Vermarktung ihrer Werke, und zwar in allen Formaten und über sämtliche Vertriebskanäle hinweg.

Blogbild: (c) tolino media