Sie sind hier

Suchformular

Bookerfly Umsetzungskongress für Autorinnen und Autoren 2021

Branchen-News
Sandra Uschtrin
Bookerfly Umsetzungskongress für Autorinnen und Autoren 2021

Vom 23. April bis zum 3. Mai 2021 findet online erneut der Bookerfly Umsetzungskongress für Autor*innen (#UKA2021) statt. Er wendet sich an alle Menschen, die ihr eigenes Buch schreiben und vermarkten möchten, um ihren Traum vom Buch zu verwirklichen.

30 Expert*innen – Autorinnen, Verleger, Lektorinnen, Schreib-Coaches, Selfpublisher, Digitale Nomaden, Rechtsanwältinnen und viele mehr – stellen täglich in drei bis vier etwa 30-minütigen Expertenvideos ihr Know-how zur Verfügung. Sie vermitteln umsetzungsorientierte Tipps, die die Teilnehmenden direkt anwenden können.

Teilnehmende Expert*innen

Diese Autor*innen teilen ihr Wissen: Joy Fielding (Toronto) und Chris Carter (London) sowie Poppy J. Anderson, Jan Beck, Veit Etzold, Uwe Laub, Sandy Mercier, Claudia Rossbacher, Britta Sabbag und Hannah Siebern.

Bei den Coaches und Berater*innen sind es zum Beispiel: Bernd Kiesewetter, Julia K. Stein, Helen Schmidt, Bianca Katzer, Franz Grieser oder Annika Bühnemann.

Außerdem mit dabei: Autorenwelt, Buch Berlin, Buchdeals, der selfpublisher, Federwelt, Matabooks, story.one, tolino media und viele mehr.

Teilnahme am #UKA2021 und Kosten

Interessenten können kostenlos teilnehmen, nachdem sie sich registriert haben.
Alternativ kann man gegen eine Gebühr von 79 Euro einen Premium-Zugang erwerben. Er erlaubt den uneingeschränkten und dauerhaften Zugriff auf alle Inhalte. Der Zugang lässt sich auch nachträglich erwerben. Ergänzende Preisvarianten wie Frühbucherpreis und VIP-Paket mit weiteren Vorteilen werden ebenfalls angeboten.

Veranstalter*innen

Der Umsetzungskongress für Autor*innen läuft über acht Tage und ist Teil des Bookerfly Autoren Camps und eine Kooperation des Bookerfly Clubs. Organisiert wird er von Eva Maria Nielsen, Jennifer B. Wind, Janet Zentel und Fabian Zentel.

Links
www.autoren-umsetzungskongress.de/
www.bookerfly.de/kongress

Blogbild: Foto: Chris Spiegl auf Unsplash