Sie sind hier

Suchformular

BoD-Titel bei Hugendubel und Osiander

Branchen-News
Ausschnitt der BoD-Infografik

BoD erhöht die Sichtbarkeit seiner Titel im stationären Buchhandel.

Mehr Sichtbarkeit im stationären Buchhandel ist ein zentrales Anliegen von Selfpublishern. Um Autorinnen und Autoren den Zugang zum Buchhandel zu erleichtern erweitert BoD sein Angebot der Buchhandelspräsenz. Im Rahmen des neuen Serviceangebots von BoD haben AutorInnen in Zukunft die Möglichkeit, sich aus den Hugendubel- und Osiander-Filialen bis zu fünf Buchhandlungen in ihrer Region auszuwählen und diesen jeweils eines ihrer Bücher anzubieten. Für die ausgewählten Buchhändler übernimmt BoD eine Vorabprüfung der Titel und sendet diese als Gratisexemplar zu.

BoD-Titel sind regulär über das gesamte Barsortiment in allen Buchhandlungen bundesweit erhältlich. Mit der Kooperation treibt BoD die Sichtbarkeit von Selfpublishing-Titeln im stationären Buchhandel voran.

Neben den Filialen von Hugendubel, Deutschlands größtem inhabergeführten Buchhandelsunternehmen, und Osiander stehen bereits knapp 700 Buchhandlungen der eBuch Buchhandelsgenossenschaft zur Auswahl. Die Buchhändler erhalten die Gelegenheit, ihr Sortiment mit Autoren aus der Region zu schärfen und ihren Kunden einen besonderen Service zu bieten.

Laut aktueller BoD-Umfrage unter rund 330 Buchhändlern sieht die Mehrheit vor allem bei Selfpublishing-Titeln mit einem regionalen Bezug ein hohes Potenzial für das eigene Sortiment.

> www.bod.de/studien
> www.bod.de

Foto: Ausschnitt aus der BoD-Infografik zur »Europäischen Self-Publishing-Studie 2016« von BoD – Books on Demand, www.bod.de/studien.html