Sie sind hier

Suchformular

Autorenkonferenz auf der Frankfurter Buchmesse 2022

Branchen-News
Sandra Uschtrin
Was bewegt Autor*innen? Wo drückt der Schuh?

Was treibt Verlagsautorinnen und Selfpublisher um? Wo drückt sie der Schuh? Auf einer Autorenkonferenz möchte der Schriftsteller*innenverband (VS) das herausfinden. Termin: 21. Oktober 2022, 10–14 Uhr. Ort: Frankfurter Buchmesse, Raum »Kontrast« in Halle 3.Via, Ostseite.

Am Buchmesse-Freitag (21. Oktober 2022) veranstaltet der Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS) in ver.di von 10 bis 14 Uhr eine Autorenkonferenz. Dabei geht es um die Interessen der Autor:innen. Teilnehmen können alle professionell arbeitenden Selfpublisher und Verlagsautorinnen.

Autorenkonferenz: Wo drückt Autor*innen der Schuh?

Die Autorenkonferenz wird in einer Mischung aus »Lean Coffee/World Café/Marktplatz der Möglichkeiten« stattfinden. Der VS will im Gespräch mit Autor*innen erfahren, wo der Schuh drückt. Welche Sorgen und Nöten haben sie? Welche Lösungsmöglichkeiten lassen sich dafür finden?

Die für die Konferenz gewählte Methode eines Worldcafés zeichnet sich dadurch aus, dass es die Bedürfnisse und Ideen der Teilnehmenden in den Mittelpunkt stellt. »Wir möchten über den Tellerrand der eigenen Organisationsstruktur schauen und gerade auch die Probleme und Fragen der jüngeren Kolleg*innen aufnehmen, die vielleicht noch nicht organisiert sind«, meint Lena Falkenhagen, Vorsitzende des VS in ver.di.

Teilnehmen dürfen alle professionell arbeitenden Schriftsteller*innen, ganz gleich ob mit Verlag oder als Selfpublisher*in. Die Plätze sind begrenzt, Anmeldungen sind bereits jetzt per E-Mail möglich. Bitte frühzeitig anmelden!

Blogbild: Foto: Sandra Uschtrin