Sie sind hier

Suchformular

Online-Buchhandlung beteiligt Autoren an Verkaufserlösen

Autorenwelt-News
Autorenwelt
Logo des Autorenwelt-Shops

Eine Buchhandlung, die Autoren an den Einnahmen aus Verkäufen beteiligt? Wo gibt’s das denn?! Der Autorenwelt-Shop ist eine neue Online-Buchhandlung und tut genau das.

Autoren erhalten 7 Prozent vom Ladenpreis für jedes ihrer Bücher, das über den Shop verkauft wird. Ziel ist es, Autorinnen und Autoren stärker am wirtschaftlichen Erfolg ihrer Bücher zu beteiligen und Lesern eine einfache und vertretbare Möglichkeit zu bieten, Bücher online zu kaufen.

Autoren, die mehr am Verkauf ihrer Bücher verdienen wollen, müssen am Autorenprogramm der Autorenwelt teilnehmen. Die Teilnahme ist natürlich kostenlos. Eine eigens dafür geschaffene Web-Applikation dient als Schnittstelle zwischen Shop und Autoren. Hier tragen die Autoren ihre Kontaktdaten ein und weisen ihre Identität nach. Anschließend registrieren sie ihre Bücher mit einem Klick und können später im Dashboard verfolgen, wie viele Exemplare verkauft wurden. Guthaben über zehn Euro werden auf Wunsch sofort ausgezahlt.

Die Autorenwelt arbeitet mit dem Buchgroßhändler Libri zusammen, der auch den Versand übernimmt. Kunden können aus allen bei Libri gelisteten Titeln (über drei Millionen) auswählen. Dort nicht aufgeführte Bücher können momentan nicht über den Autorenwelt-Shop bezogen werden.

Das Shop-Konzept setzt auf die aktive Mithilfe der Autoren. Ihre Bücher will die Autorenwelt in Zusammenarbeit mit ihnen verkaufen. Bisher haben sich über 250 Autorinnen und Autoren beim Autorenprogramm angemeldet.

Verkaufserlöse, die die Autorenwelt nicht ausschütten kann, weil deren Autoren nicht beim Autorenprogramm angemeldet sind, will sie zum Nutzen anderer Autorinnen und Autoren verwenden. Etwa als zweckgebundene Zuwendungen an Autorenvereinigungen oder in Form von Stipendien.

Wie kann es sich der Autorenwelt-Shop leisten, 7 Prozent abzugeben? Dazu heißt es auf der Website: »Profitmaximierung steht nicht auf unserer Agenda. Das verschafft uns als unabhängigem Team hinter der Autorenwelt den nötigen Gestaltungsspielraum. Gleichzeitig versuchen wir, die Kosten so gering wie möglich zu halten, indem wir konsequent auf schlanke Methoden und Prozesse setzen und technologisch alles nutzen, was das Internet hergibt. Außerdem verzichten wir auf teure Marketingmaßnahmen und vertrauen stattdessen darauf, dass die Autoren für sich und damit auch für den Shop die Werbetrommel rühren.“

Das Startup wurde von Wilhelm Uschtrin, Angelika Fuchs und Sandra Uschtrin gegründet. Die drei hoffen, Lesern mit dem Shop eine gute und vertretbare Alternative zum Bücherkaufen zu geben, wenn sie mal keine Zeit haben, zu ihrer lokalen Buchhandlung zu gehen oder keine solche in der Nähe haben.

Zweck der Autorenwelt ist es, Autoren das Leben rund um das Schreiben leichter zu machen. Der Autorenwelt-Shop ist nur das wirtschaftliche Herz der Autorenwelt-Plattform. Auf dem Gesamtportal tauschen sich Autoren untereinander im Forum aus und vernetzen sich mit Dienstleistern. Veranstalter von Wettbewerben und Seminaren pflegen ihre Ausschreibungen und Angebote ein. Auch die beiden Autorenfachzeitschriften »Federwelt« und »der selfpublisher« sind hier beheimatet.

Weiterführende Links:
> https://shop.autorenwelt.de/
> https://autorenprogramm.autorenwelt.de
> https://autorenprogramm.autorenwelt.de/page/faq
> https://www.autorenwelt.de/

Pressekontakt:
Autorenwelt GmbH
Sandra Uschtrin
Leitenberg 8
82266 Inning am Ammersee
Telefon: 08143/3669-700
Mail: info@autorenwelt.de
Web: www.autorenwelt.de

Autorenwelt-Logo und Autorenwelt-Shop-Logo zum Download, siehe bitte https://www.autorenwelt.de/materialien-lesermarketing

Pressebild: Wilhelm Uschtrin, Geschäftsführer der Autorenwelt GmbH, Foto: Anna Olivia Weimer:

Wilhelm Uschtrin, Geschäftsführer der Autorenwelt GmbH