Sie sind hier

Suchformular

Autorenwelt beim BÖS in Wien

Autorenwelt-News
Autorenwelt
utorenwelt zu Besuch beim Berufsverband Österreichischer SchreibpädagogInnen (BÖS) in Wien

Am 7. September 2019 (Samstag, 10–12 Uhr) ist die Autorenwelt zu Besuch beim Berufsverband Österreichischer SchreibpädagogInnen (BÖS) in Wien.

Im Rahmen des BÖS-Workshops »Was ist Schreibpädagogik?« stellt Sandra Uschtrin die Internetplattform Autorenwelt, den Autorenwelt-Shop sowie das kostenlose Autorenprogramm vor. Auch beantwortet sie Fragen rund ums Veröffentlichen und den Literaturbetrieb.

Autorenwelt mit Autorenwelt-Shop und Autorenprogramm

Das Konzept des Autorenwelt-Shops ist einzigartig: Autorinnen und Autoren verdienen bei dieser autorenfreundlichen Online-Buchhandlung an jedem Buch, das über die virtuelle Ladentheke geht, mit: Sie erhalten 7 Prozent vom Ladenpreis ihres Buches. Möglich macht das eine selbst entwickelte Web-Applikation, das sogenannte Autorenprogramm. Wie man als AutorIn daran teilnimmt und wie viel man über den Shop zusätzlich zu seinen Verlagstantiemen verdienen kann, erklärt Sandra Uschtrin an diesem Vormittag.

Sandra Uschtrin ist Mitgründerin der Autorenwelt. In ihrem Verlag erscheinen Bücher zur Professionalisierung von Autorinnen und Autoren sowie die beiden Autorenfachzeitschriften »Federwelt« und »der selfpublisher«. Aufgrund ihres Einsatzes für die Belange der Autorinnen und Autoren wählten die BücherFrauen sie im Mai zur BücherFrau des Jahres 2019. Das geschah auch mit der Absicht, die Autorenwelt mit dem Autorenwelt-Shop bekannter zu machen.

BÖS – Berufsverband Österreichischer SchreibpädagogInnen

Seit 2004 besteht der Verein »Berufsverband Österreichischer SchreibpädagogInnen« (BOeS bzw. BÖS), der unter anderem den Ausbildungslehrgang Schreibpädagogik anbietet. Seine Wurzeln gehen auf die Schreibwerkstätte im Polycollege Stöbergasse zurück. Dort wurde 1998 erstmals der von Gerwalt Brandl entwickelte Ausbildungslehrgang »Wiener Schreibpädagogik« angeboten.

Als literarisch-pädagogische Ausbildungsstätte mit interdisziplinärem Ansatz arbeitet das BÖS-Team nicht nur mit Literatur, sondern auch mit Impulsen aus Musik, bildender Kunst und Film. Ziel ist es, Menschen zum Schreiben bringen und ihnen damit den Zugang zu einer Fülle an kreativen Möglichkeiten eröffnen. Denn – so die Vision des BÖS: »Wenn dieses Potenzial freigesetzt wird, kann das nicht nur den Einzelnen, sondern die Gesellschaft positiv verändern.«

Auf einen Blick
7.09.2019 (Samstag), 10.00–12.00 Uhr
Ort: BÖS-Atelier, Vivenotgasse 30/2/2, 1120 Wien,
Veranstalter: BÖS – Berufsverband Österreichischer SchreibpädagogInnen
Ansprechpartnerin: Hannah Sideris, hannah.sideris@boesmail.at
Referentin: Sandra Uschtrin
Eintritt kostenlos

Links
BÖS: www.bös.at/
BÖS-Veranstaltungsbeschreibung: www.bös.at/lesungen/sandra-uschtrin-beim-boes-7-september-2019-1000-1200-uhr/
Autorenwelt-Kennenlern-Jahr: www.autorenwelt.de/blog/blog-stichworte/autorenwelt-kennenlern-jahr-2019
Autorenwelt besucht Sie: www.autorenwelt.de/blog/autorenwelt-news/autorenwelt-besucht-sie-2019
Sandra Uschtrin wird BücherFrau des Jahres 2019: www.autorenwelt.de/blog/branchen-news/sandra-uschtrin-wird-buecherfrau-des-jahres-2019

Blogbild: Wien, Prater, Foto: Carlos Coronado auf Unsplash