Sie sind hier

Suchformular

Ausschreibung Rum und Ähren

Autorenwelt-News
Autorenwelt
Bild zur Ausschreibung Rum und Ähren

Fair trade für Bücher – Autorenwelt lädt ein zu »Rum und Ähren«*

Wer an Literaturpreisen und -stipendien teilnehmen möchte, stöbert nach neuen Ausschreibungen auf der Autorenwelt. Jetzt veranstaltet die in Autorenkreisen bekannte Internetplattform einen eigenen Wettbewerb. Zu gewinnen gibt es ein Preisgeld von 500 Euro sowie »Rum und Ähren« – so der Name der Ausschreibung. Die Anspielung auf »Ruhm und Ehre« ist gewollt, denn es geht um Großes. Doch der Reihe nach.

Gesucht werden Autorinnen und Autoren, die dabei helfen, den neuen Autorenwelt-Shop und das damit einhergehende Autorenprogramm bekannt zu machen. Wer die beste Anzeige gestaltet, erhält das Preisgeld sowie eine Flasche Rum und eine Handvoll Ähren. Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2017. Die Gewinneranzeige erscheint 2018 in den Autorenfachmagazinen »Federwelt« und »der selfpublisher«.

Noch eine neue Online-Buchhandlung!? Ja. Doch diese Buchhandlung ist etwas Besonderes. Denn sie ist der einzige Shop, der Autoren mitverdienen lässt, praktiziert also eine Art fair trade für Bücher. Sieben Prozent vom Verkaufspreis sind es, mit denen die Autorenwelt Autorinnen und Autoren am Verkauf ihrer Bücher beteiligt.
Voraussetzung ist die kostenlose Teilnahme am sogenannten Autorenprogramm. Dieses Programm ist die Schnittstelle zwischen Shop und Autor. Hier kann er seine Bücher mit nur einem Klick registrieren, auf einem Dashbord verfolgen, wie sich seine Bücher verkaufen, und sich seinen Verdienst auszahlen lassen. Oder kürzer und mit den Worten der Autorenwelt: »Autoren das Leben leichter machen, das machen wir.«

Derzeit können nur fünf Prozent der Autoren ausschließlich von den Verkäufen ihrer Bücher leben. Das schätzt der ehemalige Vorsitzende des Verbands deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller, Imre Török. »Immer mehr Autorinnen und Autoren sind gezwungen, ihren Lebensunterhalt mit Nebenjobs zu verdienen«, so die Allianz europäischer Organisationen von Autorinnen und Autoren (AAAE).

Ziel von »Rum und Ähren« ist es, den Autorenwelt-Shop mit seinem Alleinstellungsmerkmal bekannt zu machen. Mit der Zeit soll sich der Shop zu DER Online-Einkaufsadresse für Bücher entwickeln.

Wer neugierig geworden ist und den Shop nun gleich besuchen möchte, findet ihn unter dieser Adresse: https://shop.autorenwelt.de/. Informationen zur Ausschreibung gibt es hier: https://www.autorenwelt.de/verzeichnis/foerderungen/rum-und-ähren.

Pressekontakt:
Für Rückfragen, Informationen und Interviews wenden Sie sich bitte an:
Sandra Uschtrin, Autorenwelt GmbH
Telefon: 08143/3669-700
E-Mail: rumundaehren@autorenwelt.de

Weitere Informationen:
https://autorenprogramm.autorenwelt.de/page/faq

Bildmaterial:
– Logo des Autorenwelt-Shops: https://cdn.shopify.com/s/files/1/0940/0622/t/31/assets/logo.png?2127806744816223112
– Logo der Autorenwelt: https://www.uschtrin.de/sites/default/files/fotos/autorenwelt_logo_rgb.jpg
– Icon der Autorenwelt: https://www.uschtrin.de/sites/default/files/fotos/autorenwelt_bm_rgb.jpg

Auf Anfrage: Foto von Wilhelm Uschtrin, info@autorenwelt.de

* Hinweis: Wir verwenden den Namen mit freundlicher Genehmigung der Frankfurter Poetenbühne »RUM&ÄHRE« (www.facebook.com/rumundaehre/), mit der diese Ausschreibung nicht zu verwechseln ist.